Lange Ohren

Sagte ich im letzten Beitrag noch, im Garten sei derzeit nichts los, dann stimmt das nur bedingt: Der Kollege hier, seine Familie, seine Kumpels und deren Familien machen sich derzeit mächtig breit bei uns. Klar, prinzipiell gibt’s das jedes Jahr, aber was in diesem Frühjahr alles die Flucht ergreift (oder auch nicht, wie ich zunehmend feststellen muss) wenn ich mich dem Garten nähre, das ist schon erstaunlich.

Eine Antwort auf „Lange Ohren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.