Tschüss August, das war wohl nix

Links im Bild die endgültig letzten Sonnenstrahlen des diesjährigen Augusts. Und morgen ist schon wieder September – die Vorstellung schmeckt mir irgendwie gar nicht. Zumal der August 2010 in unserer Gegend ein sowohl sprichwörtlicher als auch tatsächlicher Schlag ins Wasser war – an soviel Regen im Hochsommer kann ich mich überhaupt nicht erinnern. Und das nach einem Juli mit Rekordtempe- raturen und Dürre – willkommen im Zeitalter des Klimawandels. Im letzten Jahr hatte ich ich noch ein paar warme Worte (und Bilder) für den August übrig, in diesem Jahr wird das leider nix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.