Biste mal drei Tage nicht da…

…dann spielen sie verrückt. Die auf der Fensterbank nämlich. So langsam bin ich etwas in Sorge, ob das Tomatengedöns nicht etwas zu gut wächst – wenn das so weiter geht weiß ich nicht, wo ich die Pflanzen bis zum Zeitpunkt des Umzugs nach draußen lassen soll.Bei Weitem nicht so weit, aber in Sachen Wachstum auch nicht untätig sind Paprika und Chili:

4 Antworten auf „Biste mal drei Tage nicht da…“

  1. Hallo Holger, so geht es den Leuten, die die Zeit nicht abwarten können. Lass Bienen rein, wenn deine Tomaten blühen ehe sie ins Freie können.
    Viel Erfolg mit deiner Zucht.
    Liebe Grüße Helga

  2. Tta, warum steht auf den Tomatensamentütchen bloß immer:
    Aussaat ab März?
    Ich seh den Holger schon am Wochenende Gewächshaus bauen.
    Auch eine schöne Alternative ist das gute alte REIN/RAUS Spiel.

    Aber dafür hat man dann schon im Mai Tomaten…

    Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.