Manchmal

Manchmal muss man richtig nah ran, sonst sind die Fortschritte beim frühjahrsbedinten Austreiben einfach noch nicht zu sehen. Ich behaupte, dass wir 2009 etwa sechs Wochen später dran sind als im letzten Jahr. Das hier jedenfalls habe ich gerade in meinnem Blumenkasten entdeckt:Das sind satte anderthalb Millimeter Frühling :-D. So genau weiß ich immer noch nicht, was das eigentlich ist, das mir da die letzten beiden Jahre eine bunte Blütenpracht beschert hat. Anfänglich war’s nur ein unspektakuläres Töpfchen Grünzeug, das mit meine Ex-Sabine mehr oder minder kommentarlos in die Hand gedrückt hatte. Eine Saison lang hat’s nicht viel getan, dann aber isses schwer explodiert. Mal sehen, was das in diesem Sommer so gibt.
Mitunter komme ich mir beim Fotografieren im Garten schon ein wenig seltsam vor, und der eine oder andere Nachbar hält mich bestimmt für vollkommen bescheuert, wenn ich die dicke Spiegelreflex mit Stativ und Fernauslöser sorgfältig über einen Kübel mit altem Gestrüpp drapiere…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.