Garten extended

Heute abend bin ich mal ein halbes Stündchen spazieren gegangen. Auch wenn’s eigentlich stockfinster war, hab ich mal die Kamera eingepackt und so ziemlich auf alles draufgehalten, das auch nur halbwegs sowas wie Licht abstrahlte. Irgendwie ist ne Menge Buntes dabei herausgekommen; ich find’s nicht mal so schlecht.
Aus derlei Beschäftigungstherapie dürfen Sie messerscharf folgern, dass es im Garten immer noch nichts Berichtenswertes gibt.
Immerhin: Bald ist’s an der Zeit, die diesjährige Tomatenorgie vorzubereiten, dann gibt’s auch wieder mal Themenrelevantes.

Eine Antwort auf „Garten extended“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.