Als Blume hat man’s auch nicht leicht

Vielleicht erinnert sich der Eine oder Andere an den „International Sunflower Guerilla Gardening Day“ am 1. Mai. Meine persönliche Bilanz bei der Aktion fällt etwas nüchtern aus: Aus den zwei Tüten Sonnen- blumensamen, die ich in der Gegend verteilt hatte ist genau EINE Blume gewachsen. Prozentual nicht eben sensationell, aber die eine ist immerhin eine Schönheit geworden und macht sich gut, dort wo sie steht.

Eine Antwort auf „Als Blume hat man’s auch nicht leicht“

  1. Schnecken lieben Sonneblumen , selbst Weinbergschnecken erklimmen sie,
    säahe sie erst in Töpfen aus und verpflanze sie dann, dann haben sie mehr Chancen zu überleben
    oder etwas Hornspäen darum streun , das hält auch Nager ab
    ich nehme auch Sonnenblumenvogelfutter, nur auf Ambrosiasaat achten!!
    Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.